Kontaktaufnahme :)

Hallo,

ich hatte mir fest vorgenommen, erst einen Tag vor Abreisedatum einen kurzen „Tschüss“-Artikel zu posten – aber ich habe heute endlich eine Mail von meiner Mitbewohnerin in Nizza bekommen, die auch im Hotel ihr Praktikum absolviert.

Und der einzige Grund, warum ich hier etwas poste, ist der, dass Nadine (so heißt die Gute) geschrieben hat, dass es im Personalhaus kein Internet gibt. Das ist erstmal ziemlich traurig… und jetzt weiß ich noch gar nicht, wie ich hier regelmäßig etwas Neues posten soll. Damit ihr euch also schonmal darauf einstellen könnt, dass vielleicht nicht ganz so oft wie erhofft ein neuer Post kommt, wollte ich euch das nur mal kurz mitteilen.

Ansonsten scheint Nadine wirklich nett zu sein, sie hat gesagt, dass ich ihr alle meine Fragen stellen soll – jetzt hat sie den Salat und muss die beantworten 🙂

Mal sehen, wie das so weitergeht, sie muss ja auch irgendwie an Internet gekommen sein – da werd ich das auch schaffen 🙂

Euch noch einen schönen Tag!

Advertisements

Bonsoir!

Eigentlich will ich diesen Blog nutzen, um euch ein bisschen was von meinem Nizza-Aufenthalt zu erzählen. Die Dinge, die so alltäglich passieren, die Schönen und auch die weniger Schönen.

Da ich jetzt, einen Monat und fünf Tage vor meiner Abfahrt, noch genügend Zeit habe, habe ich den Blog schonmal erstellt. Während meines zehnmonatigen Praktikums werde ich Fotos posten, euch natürlich von der „vie française“ berichten und versuchen, eine halbwegs gute Französin zu sein. Meine Vorliebe für Crêpes sind da sicher ein Vorteil 🙂

Wenn ihr Lust habt, schaut öfter mal rein, schmökert ein wenig und kommentiert, wenn ihr wollt.